Sie sind hier: Start Rat Haushaltsberatungen 2016 – Viele Teilziele erreicht

Haushaltsberatungen 2016 – Viele Teilziele erreicht

Dank der Hartnäckigkeit der CDU-Fraktion in den Fachausschüssen konnten wichtige Projekte im städtischen Haushalt verankert werden. Sowohl in den Bereichen Sport als auch Schule und Kultur konnte die CDU ihre Forderungen größtenteils durchsetzen.

So wird der Sportplatz Oberwengern, entgegen des Vorschlages der Verwaltung in einer neuen Variante voraussichtlich mit 120.000 € saniert, 40.000 € mehr als die mindestens von der CDU eingeforderte Variante 2. Schade nur, dass wir Opposition wieder einmal im Vorfeld nicht informiert wurden, dass es eine weitere Alternative gibt; aber wir werden nachhaken, woher diese Ideen stammen und warum erst jetzt nach Druck der CDU eingelenkt wird.

Und auch im Schuletat haben sich die anderen Fraktionen bewegen müssen. Die Sanierung der naturwisschenschaftlichen Räume des Gymnasiums werden nun endlich angegangen.

„Leider konnten wir uns mit unserem Antrag berits 2016 mit den notwendigen Arbeiten zu beginnen und dafür 250.000 € bereit zu stellen, nicht durchsetzen. Aber immerhnin haben wir jetzt Planungskosten im Haushalt und wir werden darauf achten, dass zügig mit der Umsetzung begonnen wird. Und wir bleiben weiter am Ball: zum Wohle unserer Schulen, zum Wohle unserer Schülerinnen und Schüler, weil wir das Beste für Wetter wollen!“, so Cosimo Palomba, Stadtverbandsvorsitzender der CDU.

© CDU Wetter (Ruhr) 2017