Sie sind hier: Start News NRW Klaus Kaiser zu Schulverwaltungsassistenten: Experten unterstützen...

Klaus Kaiser zu Schulverwaltungsassistenten: Experten unterstützen einhellig CDU-Forderung nach Entlastung der Lehrer von Verwaltungsaufgaben

NRW

„Lehrerinnen und Lehrer haben die Aufgabe, Unterricht zu erteilen und nicht zunehmend Verwaltungsaufgaben zu erledigen. Dieser Meinung sind neben der CDU-Landtagfraktion auch die im Schulausschuss angehörten Sachverständigen, die sich einhellig für die Einführung von Schulverwaltungsassistenten an NRW-Schulen ausgesprochen haben.“ Das berichtet CDU-Fraktionsvize Klaus Kaiser aus der heutigen Expertenanhörung zum Antrag der CDU-Landtagfraktion (Drs. 16/2634).

Ein von der CDU-Regierung 2007 auf den Weg gebrachtes Pilotprojekt habe gezeigt, dass es zu deutlichen Qualitäts- und Effizienzverbesserungen an den beteiligten Schulen gekommen ist. „Lehrerinnen und Lehrer haben durch den Einsatz von Schulverwaltungsassistenten viel mehr Zeit für ihr Kerngeschäft, nämlich das Unterrichten“, so der CDU-Bildungsexperte.

Zur Deckung des Bedarfs könnten nach Vorstellung der CDU Effizienzgewinne in der Landesverwaltung und im Schulsystem zur Entlastung der Lehrer in den Schulen genutzt werden. Kaiser: „Es ist Aufgabe der Landesregierung, dieser dringlichen Forderung nach Entlastung nachzukommen und damit zur Verbesserung der Unterrichtsqualität beizutragen.“

© CDU Wetter (Ruhr) 2017