Sie sind hier: Start News NRW CDU-Landtagsfraktion fordert: Kinderwunsch unterstützen!

CDU-Landtagsfraktion fordert: Kinderwunsch unterstützen!

NRW

Die CDU-Landtagsfraktion will Paare mit unerfülltem Kinderwunsch stärker unterstützen. Mit einer entsprechenden Initiative fordert sie die Landesregierung auf, betroffenen Paaren zu helfen. Der Bund tut dies bereits mit einem entsprechenden Förderprogramm, das anfallende Behandlungskosten bei unerfülltem Kinderwunsch spürbar abfedert. Weil die Teilnahme am Bundesprogramm eine Ko-Finanzierung der Länder erfordert, bleibt die Hilfe für nordrhein-westfälische Paare bisher versperrt.

Hintergrund: Für Maßnahmen der so genannten „assistierten Reproduktion“ müssen Paare in der Regel 50 Prozent der Kosten für die ersten drei Versuche übernehmen. Weitere Versuche müssen sie zu 100 Prozent alleine tragen. Schon bei drei Behandlungen belaufen sich diese Kosten auf etwa 6.000 Euro. Experten schätzen, dass deshalb für etwa 10.000 Paare der Kinderwunsch nicht realisierbar ist. Bei einer Beteiligung am Bundesprogramm könnte die Kostenbelastung der Paare auf ein Viertel reduziert werden: Während die Krankenkasse beim ersten bis dritten Versuch die Hälfte der Kosten übernimmt, tragen Bund und Länder gemeinsam weitere 25 Prozent. Bei einem weiteren Versuch sollen Bund und Länder die Hälfte übernehmen.

© CDU Wetter (Ruhr) 2017