Sie sind hier: Start News NRW Kindertagespflege verdient mehr Anerkennung

Kindertagespflege verdient mehr Anerkennung

NRW

Der Arbeitskreis der CDU-Landtagsfraktion für Familie, Kinder und Jugend setzt sich für eine stärkere Anerkennung der Kindertagespflege ein. Rund ein Drittel aller U3- Betreuungsplätze werden in der Kindertagespflege realisiert. In einer Anhörung des Fachausschusses zu diesem Thema haben die Experten daher deutlich gemacht, dass dies nicht nur eine Alternative zur Betreuung in Kindertageseinrichtungen, sondern ein wesentliches Standbein der Kinderbetreuung ist. Weil sie familiennah und flexibel ist, leistet sie gerade im U3-Bereich einen unverzichtbaren Beitrag zur individuellen Förderung und zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Es bedarf guter Rahmenbedingungen, damit die bereits von der CDU gesetzlich festgeschriebene Gleichrangigkeit zu den Angeboten der Kindertageseinrichtungen auch gelingend praktiziert wird.

Die Landesregierung muss dafür Sorge tragen, dass Kindertagespflegepersonen den Anforderungen entsprechend qualifiziert werden. Um den vielfältigen Aufgaben gerecht zu werden, ist ein ausreichendes Netz an Fachberatungen und Fachvermittlungen sehr wichtig. Das Kindertagespflegeangebot muss verlässlicher werden und hierfür Vertretungsregelungen bereithalten. Es kann nicht sein, dass die Landesregierung untätig dabei zusieht, wenn vor Ort keine Vorsorge für Ausfallzeiten einer Tagespflegeperson getroffen wird.

© CDU Wetter (Ruhr) 2017